Neu: das 2. Buch
                                     "Die Matzöder Räuber"



Franz Matzeder war einer der gefürchtetsten Verbrecher des 19. Jahrhunderts in Altbayern.
Als Anführer der »Matzöder Räuber« erlangte er traurige Berühmtheit.
 

Fred Haller und Karl Kieslich haben in umfangreichen Recherchen das Leben
des Franz Matzeder ergründet und zum 200. Geburtstag des Räubers  erstmalig
umfassend dokumentiert.